Neues Wohngebiet an der Bisamstraße braucht angemessenen ÖPNV

In Mahlsdorf-Nord, insbesondere zwischen Landsberger Straße, Dürergärten und Bisamstraße entstand in den letzten Jahren ein neues Wohngebiet, das weiter entwickelt wird. Im Rahmen des geltenden Bebauungsplans möchte die degewo an der Bisamstraße den Bau von Stadtvillen (200 Wohnungen, 50 % Förderung mit maximal zwei Vollgeschossen plus einem Staffelgeschoss), genossenschaftliches Wohnen (etwa 80 Wohnungen) sowie eine Einfamilienhausbebauung im Erbpachtmodell (ca. 44 Grundstücke) ermöglichen. Eine Kita mit 80 Plätzen wurde an der Stralsunder Straße errichtet und auch der Bau einer neuen Integrierten Sekundarschule ist bis Sommer 2023 ist geplant. Um den Entwicklungen gerecht zu werden, sollte die Streckenführung der Buslinie 395 überarbeitet werden.

Weiterlesen