Presseerklärung: Planfeststellungsunterlagen für den Ausbau der L33 sollen im zweiten Quartal 2020 neu ausgelegt werden

L33Die Landsberger Chaussee hat immer noch ein Nadelöhr, dass gerade an den Wochenenden immer wieder zu Staus in beiden Richtungen führt. Zwischen Hönow und Kaufpark Eiche soll seit Jahren die Straße auf zwei Spuren je Richtung erweitert sowie beidseitige Rad- und Fußwege geschaffen werden.

Änderungen an der Variante in 2018 führten zur Überarbeitung der Antragsunterlagen für die Planfeststellung, einer Neuauslegung der Planungen sowie einer erneuten Durchführung eines Erörterungstermins in 2019. Ich habe den Berliner Senat nach dem aktuellen Stand der Planungen für den Ausbau der L33 zwischen Hellersdorf und Hönow befragt.

Der Landesbetrieb Straßenwesen des Landes Brandenburg teilt mit, dass die derzeitige Fahrbahn der L 33 in der Ortslage Hönow künftig als Anliegerstraße ausgebildet werden soll. Im Bereich der nördlichen Bebauung an der L 33 wird südlich der Anliegerstraße die neue vierstreifige Straße geführt. Zwischen Anliegerstraße und neuer Straße wird zur schallschutztechnischen Absicherung dieser nördlichen Bebauung in der Ortslage Hönow im Bereich von der Straße am Haussee bis zum Ortsausgang eine Lärmschutzwand geplant, die unter Einhaltung der Immissionsgrenzwerte sog. Vollschutz gewährleistet.

Das Land Brandenburg erarbeitet federführend die erforderlichen Planunterlagen. Die Planfeststellungsunterlagen sollen Anfang des zweiten Quartal 2020 an die Anhörungsbehörden der beiden Länder zur Neuauslegung übergeben werden. Gegenwärtig wird mit einem Planfeststellungsbeschluss im dritten Quartal 2021 gerechnet. Sollte der Beschluss nicht beklagt werden, ist mit einem Baubeginn Mitte 2022 zu rechnen. Es wird mit einer einjährigen Bauzeit gerechnet.

Die Gesamtkosten betrugen mit Stand 2011 6,6 Mio. €. Entsprechende Mehrkosten sind also zu erwarten. Die neuen Gesamtkosten werden durch das Land Brandenburg ermittelt.

Die vollständige Anfrage und die dazugehörigen Antworten des Senats finden Sie hier.