Einfach mal Danke sagen!

Besuch_18122019Heute habe ich die Ausgabestelle der Berliner Tafeln „Laib und Seele“ in der Adorfer Straße in meinem Hellersdorfer Wahlkreis besucht. Als kleines Dankeschön für die unermüdliche Arbeit für ihre Mitmenschen habe ich den ehrenamtlichen Mitarbeitenden ein Blech Kuchen mitgebracht. Jede Woche sind mehr als 40 Menschen tätig, um die Ausgabe von gespendeten Lebensmitteln an bedürftige Bewohnerinnen und Bewohner unseres Bezirks zu ermöglichen. Wichtig war mir vor allem auch zu erfahren, wo es Probleme gibt und die Bezirks- und Landespolitik helfen kann und muss.

Dass es die Ausgabestellen der Tafeln gibt und diese für viele Menschen dringend nötig sind, ist ein bitterer Ausdruck der gesellschaftlichen Realität. Nicht nur Menschen, die von „HartzIV“ leben müssen, sind Kundinnen und Kunden. Auch viele Bürgerinnen und Bürger z.B. mit einer viel zu niedrigen Rente, einem schlecht bezahlten Job oder hohen Schulden müssen regelmäßig das Angebot der Tafeln wahrnehmen.

In Marzahn-Hellersdorf gibt es zwei Ausgabestellen der Berliner Tafeln unter dem Namen „Laib und Seele“.

In Marzahn ist diese in der Schwarzburger Straße 8, 12687 Berlin, zu finden. Die Ausgabe von Lebensmitteln findet hier wöchentlich wechselnd Mittwochs von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

In Hellersdorf befindet sich „Laib und Seele“ in der Adorfer Straße 6, 12627 Berlin. Die Lebensmittelausgabe findet Mittwochs von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr statt.

Kundinnen und Kunden müssen sich zuvor anmelden. Nur in Notfällen kann auch eine spontane Ausgabe erfolgen.

Im Pritzhagener Weg 17 befindet sich die zentrale Spendenannahme- und Ausgabestelle des Bezirks. Es werden Bekleidung, Stoffe, Wolle und Textilien jeglicher Art als Spenden angenommen und kostenlos an Bedürftige und soziale Einrichtungen weitergegeben. Kleidung sollte in einem sauberen, tragbaren Zustand und entsprechend der jeweiligen Jahreszeit übergeben werden, damit eine schnelle Weitergabe gewährleistet ist. Die Annahme und Ausgabe von Spenden erfolgt montags bis donnerstags von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Freitags können von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr Spenden abgegeben werden. Eine Ausgabe erfolgt an diesem Tag nicht. Weitere Informationen unter Tel. 2 93 41 815.