Drei Marzahner Sparkassen-Filialen schließen im Juli 2019

In den letzten Jahren hat die Berliner Sparkasse die Zahl ihrer Filialen reduziert. Im letzten Jahr wurde in Marzahn-Hellersdorf die Filiale in Mahlsdorf am Hultschiner Damm geschlossen. Vor Ort blieben die SB-Geräte (Kontoauszugsdrucker, SB-Terminal, Geldautomat) und auch verschiedene mobile Beratungsangebote werden seitens der Sparkasse angeboten. Auf meine Schriftliche Anfrage hin teilte die Sparkasse nun mit, dass in diesem Jahr drei weitere Filialen in Marzahn-Hellersdorf schließen werden.

Folgende Filialen sind betroffen:
– Allee der Kosmonauten 199
– Mehrower Allee 22
– Oberfeldstr. 138

Auf Nachfrage hat die Berliner Sparkasse folgendes erklärt: Der letzte Öffnungstag der Filialen ist der 12. Juli 2019 bzw. bei der Filiale Mehrower Allee 22 der 5. Juli 2019. Die betroffenen Kunden wurden mit Schreiben vom 13. Mai 2019 über die Schließung informiert. In den Filialen wird mit Aushängen und Handzetteln auf die anstehende Schließung hingewiesen.

Die zwei nächstgelegenen Standorte zu den schließenden Filialen sind:
– Für die Filiale in der Allee der Kosmonauten 199: Marzahner Promenade 1A und Helene-Weigel-Platz 1/2
– Für die Filiale Mehrower Allee 22: Marzahner Promenade 1A und Märkische Allee 412
– Für die Filiale in der Oberfeldstr. 138: Helene-Weigel-Platz 1/2 und Hellersdorfer Str. 77

Die SB-Geräte (Kontoauszugsdrucker, SB-Terminal, Geldautomat) bleiben vor Ort erhalten. Bei der Filiale in der Allee der Kosmonauten gibt es allerdings die Änderung, dass die SB-Geräte ab Juli ausschließlich im Einkaufszentrum Am Anger vorgehalten werden.

Zu der Vorgehensweise hat die Sparkasse erklärt, dass sie Standorte anhand verschiedener Faktoren und Kennzahlen, zu denen auch Wirtschaftlichkeit und Potenzial des Standortes zählen, bewerten. Dazu werden zu einem frühen Zeitpunkt Kiezvertreter einbezogen.

In der Runde mit den Kiezvertretern in Marzahn hat die Sparkasse alternative Angebote vorgestellt. Die Sparkasse bietet hier den Sparkassenbus „Justav“ oder sogenannte „rote Schreibtische“ an, mit denen sie zu festen Zeiten in der Woche in den Kiez kommen. Der Sparkassenbus „Justav“ macht an folgenden Tagen und Orten Halt:

– Ab dem 5. Juni 2019: mittwochs von 13.30 bis 16.30 Uhr am Einkaufscenter Am Anger in der Allee der Kosmonauten 196/198 (in der Nähe der dortigen SB-Station)

– Bereits seit dem 5. September 2018: mittwochs von 10-12 und freitags von 14-17 Biesdorf Center, Weißenhöher Str. 108

Kundinnen und Kunden, die gerne Online-Banking machen würden, damit aber noch nicht vertraut oder unsicher sind, bietet die Sparkasse entsprechende Kurse an: In kleinem Kreis wird erklärt, wie Online-Banking und Sparkassen-Apps funktionieren. Auch bei der Einrichtung wird geholfen.

Falls Sie Unterstützung brauchen oder Menschen kennen, die gerne einen solchen Kurs besuchen möchten, können Sie sich gerne an mich direkt wenden. Ich biete gerne meine Unterstützung bei der Vermittlung an. Entweder telefonisch 030/47057520 oder per Mail: ronneburg@linksfraktion.berlin

Werbeanzeigen