Vollständige Inbetriebnahme des Regionalbahnhalts Mahlsdorf soll Nikolaus-Geschenk werden

Mahlsdorf_BahnLaut Informationen der Senatsverwaltung Umwelt, Verkehr und Klimaschutz soll am 6. Dezember 2018 der Regionalbahnhalt Mahlsdorf endgültig in Betrieb genommen werden. 2017 kam es aufgrund von Störungen im Bauablauf zu einer Verzögerung von drei Monaten, die letztlich nicht mehr kompensierbar war. Um den Regionalbahnhalt trotzdem provisorisch eröffnen zu können, wurde eine provisorische Zugangstreppe errichtet. Bis zur endgültigen Inbetriebnahme sollen der neue Zugangstreppenbereich, ein Aufzug, die Bahnsteigplattform sowie das Bahnsteigdach fertiggestellt werden.

Dazu erklärt Kristian Ronneburg: „Ich hoffe sehr, dass der Termin am 6. Dezember gehalten werden und den Leid geprüften Fahrgästen am Bahnhof Mahlsdorf zum Nikolaus ein Geschenk der Bahn überreicht werden kann. Leider verlief der Bau des Regionalbahnhalts nicht optimal. Wichtig werden vor allem Kapazitätserweiterungen auf der Strecke RB 26 sein. Der Einsatz zusätzlicher Züge wurde bereits vom Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) zugesagt.“

Hier finden Sie den Bericht der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz an den Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses: https://www.parlament-berlin.de/adosservice/18/Haupt/vorgang/h18-1526-v.pdf

Advertisements