Neubau der Brücke am Waldbacher Weg in Biesdorf kommt

Waldbacher_BrueckeDie Fußgängerbrücke am Waldbacher Weg wurde 1979 als temporäre Behelfskonstruktion von der Deutschen Reichsbahn gebaut. Sie führt über die Bahnanlagen und ist damit die einzige Verbindung für Fußgänger*innen und Radfahrende zwischen zwei Siedlungsteilen in Biesdorf. Außerdem bindet sie das Otto-Nagel-Gymnasium an den östlichen Teil der Siedlung an.

Die Brücke befindet sich seit langer Zeit in keinem guten Zustand. Nun wird sie endlich durch einen Neubau ersetzt und barrierefrei ausgebaut werden können. Die Brücke wird als Radverkehrs- und Fußgängerbrücke neu errichtet und für Geh- und Sehbehinderte sowie Rollstuhlfahrende barrierefrei nutzbar sein. Die Breite der Brücke wird künftig drei Meter betragen.

Der Ersatzneubau wird in 50 Meter Abstand nördlich von der jetzigen Brücke errichtet werden. Die Vorbereitungen der Baumaßnahme haben bereits begonnen. Der Baubeginn wird im Dezember 2018 starten. Aus Sicherheitsgründen wird an der Brücke vom 25.10.2018 bis zum 07.11.2018 mit kurzzeitigen Einschränkungen des Verkehrs zu rechnen sein.

Die bestehende Brücke wird während der Bauzeit genutzt werden können. Der Ersatzneubau soll 2020 fertiggestellt werden. Danach folgt der Abriss des alten Bauwerks.

Advertisements