Baumaßnahmen auf dem Gelände der Berliner Polizei in der Cecilienstraße in Biesdorf

Download (1)Da in letzter Zeit Bürgerinnen und Bürger nach Baumaßnahmen auf dem Gelände der Berliner Polizei in der Cecilienstraße in Biesdorf gefragt haben, habe ich mich mit einer schriftlichen Anfrage an die Senatsverwaltung für Inneres und Sport gewandt. Weiterlesen

Advertisements

Verkehrslösung für die Kastanienallee

BoulevardDie Stellplatzflächen entlang der Kastanienallee, die sich in Privateigentum befinden, wurden unlängst in Parkplätze für Mieterinnen und Mieter umgewandelt. Dies hat in der Praxis zu einer extrem angespannten Verkehrssituation in der Kastanienallee geführt. Die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf setzt sich in einem Antrag dafür ein, dass das Bezirksamt Verhandlungen mit der privaten Eigentümerin der Stellplätze aufnimmt, um eine Verkehrslösung für die mittlerweile teilweise einspurige Kastanienallee zu finden. Weiterlesen

Wandbild an der Bansiner Straße soll erhalten bleiben

Stele_Sowjet
Bürgerinnen und Bürger haben darauf aufmerksam gemacht, dass im Zuge von Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung das den Stadtteil Kaulsdorf-Nord prägende Wandbild „Komposition“ von Inge Jastram am Wohngebäude Bansiner Str. 25-29/Lion-Feuchtwanger-Str. 52 nicht erhalten bleiben kann. Die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung hat sich daraufhin in einem Antrag dafür eingesetzt, dass sich das Bezirksamt gegenüber dem privaten Eigentümer des Wohngebäudes dafür einsetzen soll, alle Möglichkeiten zu prüfen das Wandbild im Zuge der Sanierungsmaßnahmen zu erhalten. Weiterlesen

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf zeichnet Engagement für Integration aus

20180216_190327Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle eröffnete am 16. Februar die sechste Auszeichnungsveranstaltung für „Vorbildliches Engagement für Integration“ des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf mit einer nachdenklichen Rede. Sie sprach von den Bewohnerinnen und Bewohnern Marzahn-Hellersdorfs, welche schon immer eine Vielzahl an Menschen unterschiedlichster Kulturen, Traditionen und Religionen als Nachbarinnen und Nachbarn hatten. Weiterlesen

Mit Abbiegeassistenten gegen LKW- Unfälle

Gemeinsamlkwe Presseerklärung der SPD-Fraktion, der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

In den vergangenen Monaten gab es in Berlin viele – in einigen Fällen tödliche – Unfälle mit Radfahrenden, die durch rechts abbiegende LKW übersehen und erfasst wurden. Rot-Rot-Grün bringt daher einen Antrag für »Mehr Sicherheit für zu Fuß Gehende und Radfahrende beim Abbiegevorgang von Lkw« in die kommende Plenarsitzung am 22. Februar ein. Hierzu erklären Tino Schopf (SPD-Fraktion), Kristian Ronneburg (Linksfraktion) und Harald Moritz (Grünen-Fraktion)
Weiterlesen